Stephan Hasslinger

shim

shim

Paris

| | | | | |

   

Carré du Temple sollte ein lebendiger Second Hand Kleidermarkt mitten im Marais sein, statt dessen große Leere aber dafür eine fantastische Stahlarchitektur aus der Jahrhundertwende.

 
 
   

Und hier ist die mit Schaumresten nun gefüllte Tasche auf dem Atelierboden gelandet, viel zu schade zum ausschäumen?

 
 
   

Chercheminippes am Montparnasse mit exquisiter Seconhand Mode und Haushaltswaren, hier wurde ich erstmalsmit Taschen und Gardinenkordeln fündig.

 
 
   

Fundstücke Atelier Cité. Das surrealistische Prinzip, 2 Ebenen, die nichts miteinander zu tun haben, zu verbinden. In diesem Fall den Schuh mit der Gardinenkordel.

 
 
   

Pumpssohle hochgeschäumt auf dem Weg zur Maske. Im Musée Quai d'Orsay gibt es gerade eine Ausstellung zu dem Thema der Maske.

 
 
   

Das Kaufhaus TATI im 18.Arondisement in der Nähe des Gare du Nord. Hier taucht man in eine andere Welt. Als einziger Weisser fühle ich mich wie in Harlem. In den 6 miteinnderverbundenen Häusern wird es schon mal eng, aber die Leute bleiben cool. Preise wie auf dem Flohmarkt, eine Adiddasturnschuh für 20 €, den ich im Atelier alsbald zerschneiden werde, füllt meinen Einkaufskorb.

 
 
   

Unterhalb von Sacré Coeur entecke ich Chinemachine. Ein Hauch von 70er Jahren weht mit Musik und Räucherstäbchen. Ich finde ein hervorragendes Paar schwarze Herrengummistiefelund ein paar abgefahrene ultramarinblaue Damenmoonboots dessen Preis die Verkäuferin in einem langwierigen Telefongespräch erst erfragen muß.

 
 
   

Es ist Samstag und Flohmarkttag, viele Händler mit neuen Billigwaren, dann wieder ganze Berge unsortierter unübersichtlicher Kleidermengen die große Geduld im Durchsuchen abverlangen, ich finde Spitzenware und Stiefelstulpen.

 
 
   

In die Stiefelgamaschen spritze ich PU-Bauschaum ein, berarbeite diesen und überkelebe ihn mit Zeitungspapier.

 
 
   

Hinten an der Wand stehen 2 Stiefeletten, die ich mit PU-Schaum aufgebaut habe. Bei der einen ist das Zeitungapapier schon weiss grundiert, die andere steht noch roh da. Links ist eine Militärmütze mit Füllung zu sehen.

 
 
   

Die eisblaue Bohnenform mit Spitze im Vordergrund und eine Militärmütze mit Verlängerung und Quaste obenauf

 
 
   

Die gelbe Tasche ist von Chezcheminippes und die eisblaue Bohnenform hat einen BH von TATI aufgenommen

 
 
   

Ein Stiefel von TATI langestreckt zur Prothese  verwandelt

 
 
   

zwei Sandaletten kombiniert mt Handbandagen und zwei Miniquasten

 
 
shim
Impressum | Sitemap | www.happy-website.de | login


Stephan Hasslinger
Lise-Meitner-Str. 19, 79100 Freiburg im Breisgau
Telefon:
Fax: 0761-26372
E-Mail: aet
http://www.stephan-hasslinger.de/Paris-5.html